Ich wollt ich wär ein Huhn…..

Wir sollten es einfach machen wie meine Hühner, die hocken jetzt schon seit der Schnee liegt in ihrem Stall und machen es sich gemütlich mit ihrem Gockel.

Der schwesterlich geteilt wird, durch sieben Hennen. Das aber nur am Rande.

Ich, die Hühner Animatorin denke, die scheuchst du jetzt mal raus, müssen sich doch bewegen, können doch nicht einfach “Nichts” tun, so geht das nicht. So ein Kneipp Gang durch den Schnee wird ihnen gut tun, Bewegung muss sein.

Ich scheuche und wedle die Hühner bis zur Tür, noch zwei Schritte raus und dann steht die Grenze zum Schnee für meine Hühner wie ein riesiges, weißes, angsteinflößendes Schreckgespenst da, welche nicht überschritten werden kann.
Unmöglich.
Meine Hühner völlig entsetzt, nach Luft schnappend, in der eisigen Versteinerung.

Ich erschrocken über ihr Entsetzen, schiebe meine Hühner mit tausend Entschuldigungen wieder in den Stall. Und muss wieder mal erkennen:

Mensch dümmer als Huhn, wenn Schnee liegt gibt es “Nichts” zu tun.

IMG_0524

2 Kommentare zu “Ich wollt ich wär ein Huhn…..”

  1. Lars Rode sagt:

    Liebe Steffi,

    ich wünsche Dir viele schöne Ideen im Garten und hier beim Bloggen.

    Und wenn es mal nicht gelingen will, so mach es einfach wie die Hühner.

    LG Lars

  2. Kerstin sagt:

    Liebe Steffi,

    ich finde deine Artikel sehr schön.
    Manchmal liest es sich noch nicht ganz flüssig. Doch vielleicht soll es einfach so sein. Ich finde es toll, dass du es einfach tust. Deine Gedanken, dein Wissen aufs Papier zu bringen und anderen Menschen zur Verfügung zustellen, wird die Menschen bereichern, die sich davon angezogen fühlen.

    Mach weiter. Ich drück dich.
    deine Kerstin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>